MAPA POLSKIFRANCAISDEUTSCHENGLISHČESKY

















Dobešov [ Katastergebiet ]

Dobešov (Seehöhe von 547 m) liegt 4 km westlich von Odry unter dem Berg von Dobešov (587 m). Zum 1. Januar 1979 wurde das Gemeinde zur Stadt Odry integriert. Es ist die höchst belegte Siedlung im Bezirk von Nový Jičín. Im Jahr 1850 hatte Dobešov 363 Bewohner, im Jahr 2002 waren es 228 Bewohner. Die ursprüngliche Bevölkerung was deutsch. Dobešov wurde zum ersten Mal im Jahr 1362 erwähnt. Während der ganzen Epoche des Feudalismus gehörte es zur Herrschaft von Odry. Im 16. Jahrhundert hatten hiesige Untertanen Streitigkeiten mit ihrer Obrigkeit um die Höhe von Untertanpflichten, die ihnen von Herren aus Zvole reguliert wurden. Vielleicht auch dafür schloß Dobešov dem Aufstand der Untertannen an der Herrschaft im 1571 nicht an. Umgekehrt gliderte es sich in den Aufstand von Odry und der ganzen Herrschaft gegen Jan Bohuš aus Zvole in 1602 - 1604 ein. Nach dem Weißer Berg nahm Dobešov bedeutungsvoll an dem leibeigen Aufstand der Herrschaft im Jahr 1707 teil, wenn ein der Aufstandsführer Jiří Horák aus hier kam. Im Jahr 1584 wurde hier eine Pfarrerkirche, heutzutage Filialkirche von St. Mikuláš gebaut.

PLAZIERUNG

ukázat na mapě

Hledej další objekty v okruhu do km

NA ÚZEMÍ MÍSTNÍ ČÁSTI EVIDUJEME


DATENAKTUALISIERUNG: Šormová Helena (INFOSYSTEM s.r.o.) org. 56, 23.10.2021 v 23:33 hodin
Kontakt na webmastera osoblazsko@infosystem.cz

Copyright 1998-2022 © www.infoSystem.cz,
součást prezentačního a rezervačního systému Doménová koule